Italien
Radreise auf Elba

Die Streckenführung ist einfach bis mittelschwer

Die Isola d`Elba, vor der toskanischen Küste, ist nach Sizilien und Sardinien die drittgrößte Insel Italiens und viele behaupten, auch die Schönste. Kilometerlange Sandstrände. Ein…

Termin verfügbar

8 Tage Italien

pro Person ab 1.099 €

Die Isola d`Elba, vor der toskanischen Küste, ist nach Sizilien und Sardinien die drittgrößte Insel Italiens und viele behaupten, auch die Schönste. Kilometerlange Sandstrände. Einsame Felsbuchten und bizarre Berge, schattige Wälder und ein mildes Klima machen einen Radurlaub zu einem Urlaubserlebnis der besonderen Art. Wo man auch hinfährt, man findet überall malerische Fischerdörfer und für die Insel typische Weingüter und Bergdörfer. Die an geschichtlichen Ereignissen reiche Insel bewahrt viele Erinnerungen an die kurze Souveränität Napoleons, der von 1814 bis 1815 auf Elba im Exil weilte.

Reiseverlauf

1.Tag: Anreise nach Porteferraio

Abfahrt Kenzingen, Betriebshof 04:30 Uhr. Anreise und Fahrt mit dem Schiff gegen Abend.

2. Tag: Die Stadt von Cosimo de Medici und die Thunfischfabrik von Porteferraio , ca. 20 km / einfach

Besuch der Stadt Porteferraio, durch den Großherzog Cosimo de Medici im 16.Jh. errichtet. Danach geht es mit dem Fahrrad weiter, entlang der Straße der weißen Strände Bisogno Vitticco und der Halbinsel Enfola. Mittagespause und Rückfahrt nach Porteferraio.

3. Tag: Marina di Campo und die Sonnenküste, ca. 30 km / mittelschwer

Die Tour beginnt in dem Ort Marina die Campo und führt mit einer leichten Steigung Richtung Cavoli, einer sehr schönen Bucht mit Sandstrand. Von hier aus geht es an der Küste entlang, leicht steigend bis zur Landzunge von Fetovaia und dann bergab bis zu der kleinen Siedlung Pomonte. Hier eine kleine Pause und weiter geht es mit kurzen und längeren Steigungen bis zu dem malerischen Bergdorf Marciana. Unterwegs ist eine Mittagspause geplant. In Marciana Pick-up mit dem Bus.

4. Tag: Die Straßen des Eisenerzesca. 30 km / mittelschwer

Der Tag beginnt mit einem Besuch von Porto Azzurro, einem malerischen kleinen Hafenstädtchen. Von hier führt Siedie Tour nach Rio nell'Elba, einem der ältesten Dörfer der Insel. Weiter geht es bergab nach Rio Marina und entlang einem Stück Küstenstraße erreicht man die Siedlung Cavo. Zurück nach Rio nell' Elba führt Siedie Straße nach Parata wo die Möglichkeit zu einer kleinen Wanderung zur Burg Giove besteht. Unterwegs ist eine Mittagspause geplant.

5. Tag: Marciana Marina, die Kastanienwälder und die romantischen Kirchen, 30 km mittelschwer

Die heutige Tour beginnt in dem Hafenstädtchen Marciana Marina. Von hier führt Sie der Weg über eine 5 km lange Steigung zu dem kleinen verschlafenen, mittelalterlichen Ort Poggio. Nach dem Besuch dieser kleinen Ortschaft geht es zurück nach Marciana Marina über die schmale Straße Civillina. Auf halben Weg liegt die Ruine der romanischen Kirche von San Lorenzo. Nach einer Mittagspause in Marciana Marina geht es weiter bis Procchio.

6. Tag:   Marina die Campo über Sant’Ilario und der Monte Perone nach Procchio, 40 km leicht

Die heutige Tour beginnt in Marina di Campo. Sie fahren von Marina die Campo nach Sant’Ilario mit einer kurzen Pause, um die Stadt zu besuchen. Weiterfahrt nach Procchio über den Monte Perone. Der Weg ist sehr schön und von Kastanien umgeben.

7. Tag: Das Dorf der Bergmänner und die Eisenerzstrände, 30 km, leicht bis mittelschwer

Der Tag beginnt mit dem Besuch von dem Städtchen Capoliveri. Von hier geht es bergab zur Lokalität Naregno und über eine schmale Küstenstraße zurück zur Landstraße. Weiter geht es nach Lacona mit wunderschönen Aussichtspunkten. In Lacona Pick-Up mit dem Bus oder Weiterfahrt bis Marina di Campo über die legendäre Steigung, die 1981 und 1993 in der italienischen Fahrrad - Sportveranstaltung Giro d' Italia gefahren wurde.

8. Tag: Heimreise

Voller wunderbarer Erlebnisse treten Sie heute die Heimreise an und haben hoffentlich lange, lange nach Ihrer Heimkehr das gute Gefühl eines wunderbaren Erlebnis im Herzen.

Ihre Unterkunft

3* Hotel Villa Ombrosa, Portoferraio

Lage:

An der Nordküste der Insel Elba folgt ein atemberaubender Strand dem anderen: Le Ghiaie, Capo Bianco, Sansone ai Prunini und Enfola. Der Strand Le Ghiaie er besteht aus weissen vom Meer geschliffenen Steinen mit schwarzen Punkten; wenn man der Legende Glauben schenkt waren es der Schweiß der Argonauten, der die Steine befleckte. Das Drei-Sterne-Hotel Villa Ombrosa liegt in schöner Hanglage an der Nordseite von Portoferraio. Für einen geruhsamen Urlaub bieten sich wunderbare Aussichten über die weiße Küste der Insel Elba mit Stränden, die quasi vor der Haustür liegen.

Hotel:

Das Hotel, das sich durch eine besonders elegante Architektur auszeichnet, wurde erst vor Kurzem restauriert. So wie der Wind und das Salz über lange Zeit hinweg die nahe gelegenen Felsen modelliert haben, so wurde auch jedes Detail des Hotels sorgfältig auf seine unmittelbare Umgebung abgestimmt. Die Ausstattung und Einrichtung der Zimmer, die Pflege der Gärten. All das geschah in der Absicht, eine einzigartige Atmosphäre zu schaffen. Von der Villa Ombrosa genießen Sie ein herrliches Panorama. Das Hotel bietet viel Platz im Freien, einen Privatstrand, Terrassen und einen Steineichenwald mit über hundert Jahre alten Bäumen. Das Hotel ist weiterhin ausgestattet mit einem Billardsaal, einem Lift, einem Fitnessraum und einer Bar.

Zimmer:

Alle kürzlich renovierten Zimmer des Hotels verfügen über ein Bad (WC/Dusche), Sat-TV, Telefon, Minibar, freies WiFi, Safe und Klimaanlage.

Verpflegung:

Die gepflegte Küche mit angeschlossenem Restaurant bietet Ihnen eine große Auswahl an traditionellen Gerichten, die in gemütlichem Ambiente innen aber auch auf der Gartenterrasse serviert werden. Das Frühstück wird Ihnen in Büffetform serviert, das Abendessen ist ein 3-Gang-Menü.

Termine und Preise

  Doppelzimmer p. P. ab 1.099 €

Zu-/Abschläge

Einzelzimmerzuschlag p. P. 175 €

Urlaubsreise drucken

Druckvorschau öffnen »

Diese Reise anfragen:

8 Tage Italien

pro Person ab 1.099 €