Italien
Wanderparadies Toskana

Mit Wanderführer unterwegs

Erleben Sie die Toskana von ihrer malerischen Seite. Zu Fuß erkunden Sie die Region und genießen atemberaubende Blicke über die Weinhügel und mittelalterliche Städte mit ihren berü…

Termin verfügbar

5 Tage Italien

pro Person ab 599 €

Erleben Sie die Toskana von ihrer malerischen Seite. Zu Fuß erkunden Sie die Region und genießen atemberaubende Blicke über die Weinhügel und mittelalterliche Städte mit ihren berühmten Zypressenalleen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise                

06:00 Uhr Abfahrt vom Betriebshof in Kenzingen (weitere Zustiege auf Anfrage möglich). Anreise nach Capannori bei Lucca. Abendessen, Übernachtung.

2. Tag: Die Pisaner Berge zwischen Lucca und Pisa                

Die alte Seefahrerrepublik Pisa und die reiche Seidenmetropole Lucca lagen im Mittelalter ständig im Streit. Schon Dante Alighieri, Vater der italienischen Sprache, schreibt in seiner göttlichen Komödie: „Wie gut, dass es die Pisaner Berge gibt, so können sich die beiden verfeindeten Städte nicht sehen”. Auf seinen Spuren wandern wir am Berg von S. Giuliano vorbei an kleinen Dörfern und dann auf schmalen Wanderwegen in Richtung Pisa.

Der Duft der typischen mediterranen Macchia mit der Myrthe, dem Ginster und den Erdbeerbäumen erwartet uns. In der Höhe angekommen haben wir eine spektakuläre Sicht auf Pisa, das Mittelmeer und bei klarer Sicht sind in der Ferne einige der toskanischen Inseln zu erkennen. Sie überqueren den Dante Pass und wandern bis hin zu einer alten verfallenen Villa mit herrlichem Blick auf die Pisaner Ebene. Dort stärken Sie sich mit einem toskanischen Picknick und wandern dann im Anschluss durch die mediterrane Macchia wieder zu Ihrem Ausgangspunkt zurück. Am späten Nachmittag schauen Sie sich noch das bezaubernde mittelalterliche Städtchen Lucca an. Abendessen, Übernachtung im Hotel.

  • Höhenunterschied:↓↑375 m
  • Wanderzeit: 3-4 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

          

3. Tag: Carrara und das weiße Gold

Der schönste Marmor der Welt befindet sich in den Apuanischen Alpen oberhalb der Stadt Carrara. Die Wanderung führt in eines dieser berühmten Gebiete, nach Colonnata. Dieser Ort ist bekannt wegen seines großen Marmorbeckens. Hier fand man einen der größten Marmorbrüche aus der Römerzeit. Die Wanderung beginnt in dem kleinen Bergdörfchen Colonnata. In einem kleinen Lebensmittelladen besorgen wir uns den Proviant für den Aufstieg. Durch Kastanienwälder, vorbei an verlassenen Steinhäusern erreichen Sie die einsame Bergwelt der Apuanischen Alpen mit ihrer besonderen alpinen Vegetation. Höhepunkt der Wanderung ist der Pass Foce Luccica. In über tausend Meter Höhe hat man einzigartige Ausblicke auf die schroffe, alpine Hügelkette der Apuanischen Alpen, das Mittelmeer und die bizarre Welt der Marmorsteinbrüche. Nach einer Pause machen Sie sich dann an den Abstieg. Anschließend besichtigen Sie einen beeindruckenden Tiefenbruch. Abendessen, Übernachtung im Hotel.

  • Höhenunterschied:↓↑500 m
  • Wanderzeit: 4 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer bis anstrengend

4. Tag: Chianti Classico, im Reich des Schwarzen Hahns

Nach dem Frühstück Fahrt ins Chiantigebiet. Diese abwechslungsreiche Wanderung südlich von Florenz, im Herzen des Chianti Classico Gebietes führt im Auf und Ab durch eine typische mediterrane Vegetation mit Erdbeerfeldern und Feigenbäumen, vorbei an Weinhängen und Olivenhainen, Burgen und typischen toskanischen Gutshöfen. Hier wandern Sie in einem der berühmtesten Weinanbaugebiete Italiens. Die Wanderung endet auf dem Marktplatz von Greve, der mit seinen Arkaden und landestypischen Geschäften sehr einladend ist. Bei einem Glas Chianti Wein lassen Sie diesen besonderen Tag ausklingen mit einem toskanischen Dinner mit Livemusik. Übernachtung im Hotel.

  • Höhenunterschied:↑300 m ↓270 m
  • Wanderzeit: 4 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

5. Tag: Heimreise

Am heutigen Tag geht es voller Energie wieder nach Hause. Genießen Sie noch einmal Ihr Frühstück und sagen Sie dann "arrivederci"! Ankunft in Kenzingen gegen 19/20:00 Uhr.

Ihre Unterkunft

4* Hotel Country Club, Gragnano-Lucca Capannori

Lage:

Das Hotel County Club liegt in einer grünen Oase inmitten der typischen toskanischen Hügellandschaft. Die Lage bietet sich wunderbar für Ausflüge an.

Nur ein paar Kilometer von Gragnano entfernt (in der Gegend von Capannori) kann man die wunderschönen mittelalterlichen Städte Lucca und Pescia besichtigen.

Hotel:

Das moderne Hotel verfügt über 88 renovierte Zimmer, sowie das "Palo Alto" Restaurant, ein Café, ein Besprechungszimmer, zwei Swimming Pools, ein Kinderbecken und WiFi.

Zimmer:

Alle Zimmer sind modern ausgestattet mit Klimaanlage und Schallisolierung. Sie verfügen über Sat-TV, Telefon, Schreibtisch, Garderobe, WiFi, sowie Badezimmer mit freien Badezimmerartikeln und einem Föhn.

Verpflegung:

Das Frühstück wird als kalt/warmes Büffet serviert.

Das Palo Alto Restaurant macht seinem Namen alle Ehre durch seine Dekoration. Bei schönem Wetter kann man auf der weitläufigen Terrasse essen, die einen beeindruckenden Blick auf die Swimming Pools und den umliegenden Garten freigibt. Neben den Menü-Spezialitäten gibt es auch internationale Gerichte und traditionelle Gerichte aus der Region Luccas. Die authentische Küche und beste toskanische Weine runden den familiären Stil ab.

Termine und Preise

5 Tage: Doppelzimmer p.P.: p. P. 599 €

Zu-/Abschläge

Einzelzimmerzuschlag p. P. 100 €

Urlaubsreise drucken

Druckvorschau öffnen »

Diese Reise anfragen:

5 Tage Italien

pro Person ab 599 €