Marokko
Königsstädte Marokkos – die Strasse der Kasbahs

Marokko – das Land, das sein Wesen nur jenen offenbart, die sich die Zeit nehmen, Wasser zu schöpfen und eine Kanne Tee aufzugießen.

Marokko - das Land, das sein Wesen nur jenen offenbart, die sich die Zeit nehmen, Wasser zu schöpfen und eine Kanne Tee aufzugießen.

Termin verfügbar

11 Tage Marokko

pro Person ab 1.198 €

Marokko - das Land, das sein Wesen nur jenen offenbart, die sich die Zeit nehmen, Wasser zu schöpfen und eine Kanne Tee aufzugießen.

Reiseverlauf

1. Tag: 08:00 Uhr Abfahrt in Kenzingen Betriebshof, weitere Zustiege auf Anfrage. Anreise über Autobahn Basel – Gotthard – Mailand nach Genua. Die Einschiffung beginnt um 17:00 Uhr, Abfahrt der Fähre um 20:00 Uhr. Abendessen und Übernachtung an Bord.

2. Tag: Den heutigen Tag verbringen Sie auf See. Genießen Sie den Tag auf dem Mittelmeer mit Vollverpflegung an Bord.

3. Tag: Ankunft in Tanger
Um 16:30 Uhr erreichen Sie Tanger, das „Tor zu Afrika“. Empfang der Gruppe im Hafen von Tanger durch die Reiseleitung, die Sie die nächsten Tage begleiten wird. Fahrt zum Hotel.
Abendessen und Übernachtung in Tanger.

4. Tag: Tanger – Meknès – Fès
Heute fahren Sie weiter nach Meknès. Gigantische Mauern umgeben die durch den mächtigen Sultan Moulay Ismail geprägte Königsstadt. Bei einer Stadtbesichtigung sehen Sie das monumentalste Tor Marokkos – das Bab Mansour, die Grabmoschee Moulay Ismails, sowie die Souks. Anschließend fahren Sie weiter nach Fès. Abendessen und Übernachtung in Fès.

5. Tag: Fès
Heute steht die Besichtigung der ältesten und bedeutendsten der vier Königsstädte Marokkos auf dem Programm. Fès ist reich an Zeugnissen andalusisch-maurischer Kunst in Form von über 400 Moscheen, Medersen, Brunnen und anderen Bauwerken. Tauchen Sie ein in die verwirrende Vielfalt von Gassen, Souks und Moscheen in der Medina, die unter dem Schutz der UNESCO steht. In Fès beeindruckt das Leben der Altstadt – es gibt unzählige kleine Werkstätten – der Rundgang führt durch die Viertel der Schreiner, Färber, Gerber, Schneider, Ziselierer oder am stetigen Hämmern der Kupferschmiede. Bei der Besichtigung sehen Sie auch die Zaouia (Mausoleum) von Moulay Idriss, die Kairouan Moschee – eine der ältesten der arabischen Welt (beide von außen) die Koranschule Medersa Attarina und das blaue Tor. Abendessen und Übernachtung in Fès.

6. Tag: Fès – Marrakech
Rasche Fahrt auf der Autobahn vorbei an Rabat und Casablanca nach Marrakech. Nach dem Einchecken im Hotel fahren Sie zum Djemaa el Fna. Hier ist die orientalische Lebensweise lebendig geblieben. Dies ist der Markt, der sein Gesicht wechselt, wie ein Chamäleon die Farbe. Er lebt am intensivsten zwischen Nachmittag und Abenddämmerung. Dieser Platz stellt ein immerwährendes Volksfest, einen folkloristischen Rummelplatz dar. Hier produzieren sich Musikanten aller Art, Akrobaten, Märchenerzähler, Schlangenbeschwörer, und vieles mehr. Ein altes Märchen aus 1001 Nacht wird wahr! Abendessen und Übernachtung in Marrakech.

7. Tag: Marrakech – Casablanca
Besichtigung von Marrakech, der Oasenstadt vor der großartigen Kulisse des Hohen Atlas gelegen. Nirgendwo im Land empfangen die Augen afrikanische, orientalische Eindrücke besser als hier. Rund 100.000 Palmen in Hainen rings um die Stadtmauer von Marrakech, prägen das Bild. Die belebten Souks, die Lage in einer Palmenoase und die roten Lehmbauten verleihen Marrakech den Charakter einer Wüstenstadt. Die Stadt ist im 11. Jh. gegründet worden und weist hervorragende Kulturdenkmäler des hispano-maurischen Stils vom 11. bis 19. Jh. auf. Sie sehen unter anderem die Koutoubia-Moschee, ein Meisterwerk maurischer Architektur, die Saadier-Gräber, Bahia-Palast, Bab Agnaou, das älteste Tor der Stadtmauer sowie die Souks. Spätnachmittags Fahrt nach Casablanca. Abendessen und Übernachtung in Casablanca.

8. Tag: Casablanca – Rabat – Tanger/Hafen
Nach dem Frühstück kurze Panoramarundfahrt durch Casablanca. Weiterfahrt nach Rabat. Besichtigung der Hauptstadt Marokkos und Residenz des Königs. Sie besichtigen den Königspalast (von außen), den unvollendeten Hassan-Turm - das Wahrzeichen der Stadt und das prunkvolle Mausoleum aus strahlend weißem Marmor der verstorbenen Könige Mohammed V. und Hassan II. Rückfahrt nach Tanger zur Einschiffung auf die Fähre.

9. und 10. Tag: Diese Tage verbringen Sie an Bord der Fähre.

11. Tag: Die Ankunft im Hafen von Genua ist gegen 08:00 Uhr. Nach der Ausschiffung treten Sie die Heimreise an. Ankunft ca. 17/18:00 Uhr.

Termine und Preise

11 Tage: Doppelzimmer p. P. 1.198 €

Zu-/Abschläge

Einzelzimmerzuschlag für 5 Nächte p. P. 150 €
Kabinenzuschlag (Hin- und Rückfahrt) 4-Bett Kabine außen p. P. 14 €
Kabinenzuschlag (Hin- und Rückfahrt) 2-Bett Kabine innen p. P. 36 €
Kabinenzuschlag (Hin- und Rückfahrt) 2-Bett Kabine außen p. P. 62 €
Kabinenzuschlag (Hin- und Rückfahrt) 1-Bett Kabine innen p. P. 108 €
Kabinenzuschlag (Hin- und Rückfahrt) 1-Bett Kabine außen p. P. 158 €

Urlaubsreise drucken

Druckvorschau öffnen »

Diese Reise anfragen:

11 Tage Marokko

pro Person ab 1.198 €